Kann man mit Nischenmarketing Geld verdienen?


Direkte Navigation



Sie möchten raus dem Hamsterrad und suchen nach einer lukrativen Möglichkeit, um online Geld zu verdienen? Mit Nischenmarketing können Sie auch heute noch sehr viel Geld im Internet verdienen - in kurzer Zeit und voll automatisiert. Erfahren Sie in diesem Artikel, was Nischenmarketing ist, wie Sie eine lukrative Nische finden und wie Sie diese für Ihr Nischenmarketing monetarisieren.

Warum Sie Nischenmarketing betreiben sollten, wenn Sie online Geld verdienen möchten:

Mit Nischenmarketing können Sie heute viel Geld verdienen, ohne dass Sie bis an Ihr Lebensende für einen Chef arbeiten müssen. Man spricht hier von einem sogenannten passiven Einkommen, also vom Geld verdienen, ohne jeden Tag dafür endlos viele Stunden in die Arbeit zu investieren. Wenn Sie Nischenmarketing betreiben, arbeiten Sie, wann Sie wollen, wo Sie möchten, weil Sie zeitlich und örtlich unabhängig sind. Sie benötigen lediglich einen Internetanschluss und einen PC oder Laptop, um praktisch überall auf der Welt, Nischenmarketing betreiben zu können. Von Vorteil ist natürlich auch, dass Sie dafür nicht einmal ein Büro benötigen. Theoretisch könnten Sie Nischenmarketing von Ihrem Bett aus betreiben.

1. Was ist Nischenmarketing?

Nischenmarketing konzentriert sich auf ein einziges Thema. So könnte beispielsweise "Ernährungsberatung" ein solches Thema für Ihr Nischenmarketing sein. Diese Nische lässt sich noch weiter konkretisieren, sodass die nächstkleinere Nische beispielsweise "Eiweißpulver zum Abnehmen" oder "Gesund mit Vollkornprodukten abnehmen" wäre. Sie können aus jedem x-beliebigen Thema eine Nische auswählen. Wichtig ist allerdings, dass auch Interessenten für diese Nische vorhanden sind, weil sich die Monetarisierung sonst nicht lohnt. 


2. So finden Sie eine gute Nische für ihr Nischenmarketing

Wie vormals schon erwähnt, muss Ihr Nischenmarketing auf das Interesse einer möglichst großen Zielgruppe zugeschnitten sein, sonst lässt sie sich nur schlecht ein hoher Verdienst mit Nischenmarketing realisieren. Dazu ist es wichtig, Folgendes zu wissen: Menschen sind immer dann dazu bereit, Ihnen ihr Geld zu geben, wenn Sie dafür Ihre Probleme lösen. Beispielsweise, sie bieten Ihrer Zielgruppe Lösungen an, um:


  • abzunehmen
  • weniger arbeiten zu müssen
  • mehr Geld zu verdienen
  • einen Partner zu finden
  • professionell das Kochen zu lernen
  • jünger auszusehen etc.



Die Liste ließe sich beliebig erweitern. Sie suchen sich für Ihr Nischenmarketing einen lukrativen Markt und eine möglichst große Zielgruppe aus und schon haben Sie eine lukrative Nische gefunden und fangen mit dem Aufbau Ihrer Nischenseite für Ihr Nischenmarketing an. Ihre nächste Frage lautet mit Sicherheit:


3. Wie lässt sich eine Nischenseite vermarkten und monetarisieren?

Damit Sie im Nischenmarketing Fuß fassen können, muss Ihr Webinhalt von Ihrer Zielgruppe im Internet gefunden werden. Anschließend müssen Sie möglichst viele Besucher auf Ihre Webseiten ziehen und für die Produkte oder Dienstleistungen, die Sie bewerben, interessieren. Dazu gibt es unter anderem folgende Möglichkeiten:

  • Machen Sie Ihre Nischenmarketing-Webseiten über die sozialen Netzwerke bekannt.
  • Bieten Sie Besuchern Ihrer Webseiten ein Geschenk wie beispielsweise ein E-Book an.
  • Erstellen Sie hochwertige Inhalte, damit Sie bei Google & Co. ein möglichst hohes Ranking in den Suchergebnissen erzielen.
  • Setzen Sie so genannte Keywords (Schlüsselwörter) ein, die Sie ebenfalls in den Suchergebnissen nach oben bringen.
  • Optimieren Sie in regelmäßigen Abständen Ihre Webseite.
  • Engagieren Sie sich und betreiben Sie Nischenmarketing in Foren.

Zu empfehlen wäre hier das Seo-Analyse Tool SeoHunter, welches dir hilft die perfekte Nische zu finden. Das Tool können Sie 14 Tage kostenlos testen.

Auch diese Liste könnte beliebig lang weitergeführt werden. Lassen Sie sich von dem Umfang der verschiedenen Maßnahmen nicht abschrecken. Es ist verständlich, dass Ihnen viele Möglichkeiten im Nischenmarketing noch unbekannt sind, doch letztlich lässt sich alles erlernen, wenn Sie echtes Interesse für das Nischenmarketing mitbringen.

Möglichkeiten, eine Nischenseite zu vermarkten, um mit Nischenmarketing Geld zu verdienen

Sie suchen sich für Ihr Nischenmarketing eine erfolgsversprechende Nische (Thema) aus und bauen sich in dieser Nische eine oder mehrere Webseiten auf, beispielsweise einen Blog, was die Grundlage für erfolgreiches Nischenmarketing ist. Anschließend vermarkten Sie auf Ihren Webseiten fremde oder eigene Produkte und verdienen bares Geld.


4. Verdienstmöglichkeiten im Nischenmarketing

Im Nischenmarketing haben Sie gute Verdienstmöglichkeiten. Wie hoch Ihr Verdienst sein wird, ist jedoch von gleich mehreren Faktoren abhängig: Beispielsweise kommt es darauf an, in welcher Nische Sie Nischenmarketing betreiben. Handelt es sich beispielsweise um eine Nische, in der kaum Konkurrenz vorhanden ist, aber ein hoher Bedarf herrscht, können Sie überdurchschnittliche gute Umsätze erzielen. Ist die Nische schon überlaufen, kommt es auf die Nachfrage an, ob Sie mit Ihrem Nischenmarketing erfolgreich sein werden.

Das mitunter Wichtigste im Nischenmarketing ist, dass eine relativ große Zielgruppe vorhanden ist. Viele Marketer, die noch unerfahren im Nischenmarketing sind, machen den Fehler, dass sie sich für eine Nische entscheiden, die sie persönlich für besonders lukrativ und interessant halten. Ein Fehler, denn für ein erfolgreiches Nischenmarketing ist einzig entscheidend, was die Zielgruppe, also die potenziellen Käufer von der jeweiligen Nische halten.

Die Höhe Ihres Verdienstes im Nischenmarketing ist ebenfalls stark von Ihrer persönlichen Einsatzbereitschaft abhängig. Natürlich ist die Automatisation und passives Einkommen das Ziel. Doch müssen Sie Ihr Nischenmarketing erst aufbauen, bevor Sie praktisch auf "Knopfdruck" Geld verdienen können. Auch späterhin ist noch etwas Arbeitseinsatz nötig. Beispielsweise müssen Sie Ihre Webseiten von Zeit zu Zeit optimieren oder neue Nischen und Produkte finden oder selbst entwickeln, was sich im Gegensatz zu einem Angestelltenverhältnis jedoch deutlich höher auszahlt. Je fleißiger Sie im Nischenmarketing beginnen, desto höher wird Ihr Verdienst späterhin sein.


5. Mit welchen Produkten lassen sich im Nischenmarketing die höchsten Umsätze erzielen?

Wenn Sie Nischenmarketing betreiben, empfiehlt es sich, digitale Infoprodukte anzubieten. Mit digitalen Infoprodukten lassen sich im Nischenmarketing die höchsten Umsätze erzielen, was daran liegt, dass Sie ein digitales Infoprodukt nur ein einziges Mal erstellen und es dann in unbegrenzter Stückzahl anbieten können. Digitale Infoprodukte lassen sich beliebig oft vervielfältigen und können von Ihrer Zielgruppe rund um die Uhr einfach aus dem Internet heruntergeladen werden. Vorteilhaft ist natürlich auch, dass Nischenmarketing mit digitalen Infoprodukten keine Lagerhaltungskosten und Versandkosten verursacht.

Betreiben Sie Nischenmarketing mit Infoprodukten, können Sie theoretisch alleine, ohne fremde Hilfe und ohne Angestellte, einen weltweiten Markt mit Ihren Produkten beliefern. Voll automatisiert und mit wenig Kostenaufwand. Wenn Sie hingegen Nischenmarketing als Affiliate Verkäufer betreiben, erhalten Sie nur eine Provision für jedes über Sie verkaufte Produkt. Falls Sie eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen Nischenmarketing suchen, dann können Sie im Projekt Life Changer World mehr erfahren! Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und erfolgreiche Nischenseiten!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0